Archiv der Kategorie: Allgemein

Neue Adresse: Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Viele von Euch werden es mit Sicherheit schon auf anderen Wegen erfahren haben, aber um Nachfragen vorzubeugen hier noch einmal ganz öffentlich:

Seit dem 01.03.14 hat sich mein Arbeitsschwerpunkt an die Hochschule Ostwestfalen-Lippe verlagert. Ich werde mich dort im Rahmen des Verbundprojekts OPTES ab sofort um E-Learning und E-Tutoren kümmern. Das Projekt zielt darauf ab, die Selbststudienphase der Studierenden besser zu gestalten. Wer es genauer wissen mag, kann gerne einmal [hier] vorbeischauen. Ich bin der Universität Bielefeld auch weiterhin verbunden, da in diesem Jahr noch ein paar spannende Projekte laufen, an denen ich beteiligt bin. Mein Büro wird aber von nun an in Lemgo sein.

Neue Kontaktdaten gebe ich bekannt, sobald ich selber alle Details geklärt habe.

Ken Robinson: Wie wir dem „Death Valley der Bildung“ entfliehen

Sir Ken Robinson hebt 3 Prinzipien hervor, die wichtig sind, damit sich der menschliche Geist entfaltet – und wie das aktuelle Bildungssystem dagegen arbeitet. In einem lustigen und mit-reißenden Talk erzählt er, wie wir dem „Death Valley der Bildung“, mit dem wir im Moment konfrontiert sind, entfliehen, und wie wir unsere jüngsten Generationen mit einem Klima an Möglichkeiten erziehen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.ted.com zu laden.

Inhalt laden

Drei aktuelle Studien zur Diskussion um Potenziale freier Bildungsmedien (Open Educational Resources)

Seit rund zwei Jahren steigt das Interesse am Thema OER in Deutschland stetig. Im März erschien ein Whitepaper zu OER an Schulen, von einer Autorengruppe aus Wissenschaft und Bildungspraxis. Im November 2012 fand auf Einladung des BMBF und der KMK eine Anhörung von Experten aus dem weiten Spektrum von Bildungswesen, Recht und Infrastruktur statt, aus dessen Folge drei Studien initiiert wurde.

Daraus stehen nun aktuell drei Veröffentlichungen zur Verfügung:

  • Freie Bildungsmedien (OER). Dossier: Offene Bildungsressourcen / Open Educational Resources – Handlungsfelder, Akteure, Entwicklungsoptionen in internationaler Perspektive (Stand: Juni 2013)
    [Download]
  • Open Educational Resources (OER), Open-Content und Urheberrecht
    [Download]
  • Metadaten für Open Educational Resources (OER). Eine Handreichung für die öffentliche Hand, erstellt von der Technischen Informationsbibliothek (TIB)
    [Download]

[Termin] OER Konferenz am 14./15. September 2013

Ein Termin, den man dieses Jahr im Blick haben sollte: Wikimedia OER-Konferenz 2013, 14. und 15. September 2013, Kalkscheune Berlin

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Deutscher Bildungsserver stellt Dossier über freie Bildungsmedien (OER) bereit

Der DBS stellt ab sofort ein Dossier über Open Educational Resources (OER) bereit. Es bietet eine Übersicht zu internationalen Aktivitäten im Bereich OER und darüber hinaus eine Darstellung von exemplarischen Projekten auf nationaler Ebene.

Vergleichende Länderanalysen mit deren Aktivitäten in Bereich der freien Bildungsmedien werden ebenfalls präsentiert und exemplarische Good-Practice-Beispielen aufgeführt.

(PDF-Dokument, 102 Seiten, Juni 2013)

 

[CfP] Professionalisation of Adult Educators. International and Comparative Perspectives

Vom 1.-3 November findet in Bonn die internationalen Tagung „Professionalisation of Adult Educators. International and Comparative Perspectives“ statt. Die Veranstaltung wird vom deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) und der Universität Bielefeld im Rahmen des ESREA Forschungsverbunds „Erwachsenenbildner, Ausbilder und ihre berufliche Entwicklung“ (ReNAdET) organisiert. Bis zum 15. Juli ist noch die Einreichung von Abstracts möglich.

Alle Informationen finden sich hier:
http://www.esrea-renadet.net/3rd-meeting-bonn

Übersicht zu MOOCs – Massive Open Online Courses

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.scoop.it zu laden.

Inhalt laden

Ich habe für mich und für alle Interessent_innen angefangen, spannende und informative Artikel rund um das Thema Massive Open Online Courses – also massive, offene Online-Kurse – zu sammeln.

Dafür nutze ich Scoop.it, eine Plattform um Inhalte aus dem Netz zu sammeln und als Magazin zu veröffentlichen. Für einen Überblick und aktuelle Informationen rund um dieses Thema geht es hier lang:

http://www.scoop.it/t/schaeffer-massive-open-online-course-mooc

Anregungen und Artikelvorschläge sind natürlich herzlich willkommen!

[Termin] DGWF – Distance und open Education – 06./07. Juni

Am 06./07.06 findet die Tagung der Arbeitsgemeinschaft für das Fernstudium an Hochschulen der DGWF in Koblenz statt. „Massive offene online Kurse“ (MOOCs) sorgen aktuell für Aufsehen. Hinter dem Akronym verbergen sich zwei Veranstaltungsarten: Auf der einen Seite handelt es sich um cMOOCs, die einem Lernkonzept des Konnektivismus folgen, und auf der anderen Seite geht es um xMOOCs, die mit einem traditionellen didaktischen Design aufwarten. Gemeinsam ist beiden Kursarten, dass sie für jedermann offen und kostenlos sind. In diesem Sinne treiben dieses Kurse die Idee von „open education“ voran.

„Für etablierte Anbieter im Bildungsmarkt, die Bildung nicht als öffentliches, sondern als privates Gut anbieten, scheint damit eine Herausforderung verbunden zu sein, die nach Antworten sucht. In diesem Sinne versteht sich die Tagung als eine Annäherung an die Thematik.“

Hier geht es zum [Programm].

Open Praxis: Offenheit in der Weiterbildung

cover_article_46_en_USEine neue Ausgabe der Zeitschrift „Open Praxis“ ist erschienen. Diese Online-Publikation dreht sich um die unterschiedlichen Aspekten der „Openness“.

Die aktuelle Ausgabe Vol 5, No 1 (2013) beschäftigt sich speziell mit „Openness in Higher Education„. DIe Zeitschrift wird durch den International Council for Open and Distance Education (ICDE) herausgegeben.

Die Zeitschrift selbst steht unter eine CC-BY Creative Commons Lizenz. Die gesamte Ausgabe sowie die einzelnen Artikel sind als PDF verfügbar.